ATI Rage Magnum Testbericht

Armin Lenz (früher VoodooNation, jetzt FullOn3D) hat einen ausführlichen

Anzeige
Testbericht der
ATI Rage Magnum Grafikkarte, eine der ersten Karten mit ATIs neuem Rage128
Grafikchip, veröffentlicht.
In der Reihe von Grafikkarten mit dem Rage128 ist die Rage Magnum das Modell mit 32MB SGRAM, ohne TV-Ausgang und gedacht für
den OEM-Markt, d.h. viele Käufer von Komplett-PCs werden sie demnächst in ihren Kisten vorfinden. Allerdings wird die
Karte auch einzeln für etwa $130 (ca. 225DM) erhältlich sein.
In der 3D Performance kann sich die Rage Magnum gegenüber einer Riva TNT Karte sehr gut behaupten bzw. schlägt diese
sogar in den höheren Auflösungen. Diese Tatsache und das Versprechen von ATI, in den endgültigen Treibern auch
3DNow! zu unterstützen, bewegen Armin dazu, für die ATI Rage Magnum eine Empfehlung auszusprechen.
Noch ein Wort zur Hitzeentwicklung des Rage128 Grafikchips: Armin hat keine auffällige Hitze während seines Tests
bemerkt und eine Nachfrage bei ATI ergab, daß eine Temperatur zwischen 84° und 100°C für den Chip als normal
angesehen wird und aus diesem Grund auch auf Kühlkörper und Ventilator verzichtet wurde.
Wer noch mehr bzw. Details wissen möchte, schaut sich den englisch-sprachigen
Testbericht am Besten selbst an.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.