Offizielle K7 Benchmarks!

Die Katze ist aus dem Sack! Der AMD-K7 ist schneller als ein Pentium III Xeon! So läßt sich das allgemeine Echo heute auf die gestrige

Anzeige
"Dinnerparty mit Dirk" kurz zusammenfassen. Doch alles der
Reihe nach:
Gestern fand irgendwo in Kalifornien eine Veranstaltung mit
Abendessen statt, bei der Dirk Meyer von AMD eine Präsentation über den K7 hielt. Hier
wurde der K7 mit intel’s
Server-CPU Pentium III Xeon leistungsmäßig verglichen. Zahlen wurden
genannt von den Benchmarks SPECint, SPECfp und 3D Winbench. Dabei sollte man
beachten, daß der L2 Cache des Xeon mit vollen Prozessortakt läuft, während dieser beim K7 nur mit halbem CPU-Takt angesprochen wird.

CPU PIII Xeon 550 MHz K7 550 MHz K7 600 MHz
L2 Cache 512KB @ 550
MHz
512KB @ 225
MHz
512KB @ 300
MHz
SPECint 100 % + 5% + 15%
SPECfp 100 % + 38% + 43%
3D Winbench 99 100 % + 40% + 50%

Wow! Und das mit halbem L2 Cache Takt! Insbesondere die Gleitkomma-Arithmetik hat AMD gegenüber den Vorgängern offenbar erheblich
verbessert. Jetzt bin ich aber erst recht auf richtige, d.h. unabhängige und reale Benchmarks wie Quake2 gespannt. 😉
Außerdem war zu erfahren, daß AMD tatsächlich noch in diesem Monat
beginnt, den K7 in den Taktfrequenzen 500, 550 und 600 in großen Stückzahlen
auszuliefern. Ab August soll man dann den K7 bei den Händlern
bekommen können.
Weiterhin wurden in den K7 19 neue MMX/3DNow!-Befehle integriert, so daß man bei für diese CPU entwickelte Software weitere Steigerungen erwarten darf.

Quellen:
Ace’s
Hardware
  
JC’s PC
News’n’Links
  
AMD Zone  
FullOn
3DNow!
  
The Register

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.