intel kämpfte um Gateway

Nicht von dem Titel täuschen lassen – dies ist in Wirklichkeit unsere tägliche Athlon-News! 😉

Anzeige
Auch die Website von Forbes
hat Anfang dieser Woche von der Einführung des AMD Athlon
berichtet. Neben den bekannten Fakten und AMDs Begeisterung über diesen neuen Prozessor gibt es noch ein paar Informationen über intel’s derzeitige Aktivitäten.
Am 22.8. wird intel voraussichtlich die Preise für ihre Pentium III Modelle und für "ausgewählte" Pentium II deutlich senken, um auch AMD zu einer Preissenkung zu zwingen und damit deren Gewinnspanne zu verringern. So liegen die Athlon-Preise sogar jetzt
schon zwischen 7% und 24% niedriger als zunächst von AMD geplant. Mal sehen, was passiert, wenn intel tatsächlich – wie Forbes prophezeit – den Preis für den P3-500 um fast 40% senkt…
Von den großen PC-Herstellern haben – wie bereits berichtet – Compaq und IBM bereits Systeme mit dem Athlon angekündigt. Wo bleiben aber die anderen wie z.B. Gateway? Nach Angaben von Forbes war Gateway bereit für eigene Athlon-PCs, hat sich dann aber vor zwei Wochen kurzfristig dagegen entschieden. Warum? "Eine reine Business-Entscheidung", heißt es von Gateway. intel hat laut Forbes große Preisnachlässe auf ihre CPUs und insbesondere den neuen Pentium III 600 gegeben. Gerüchte besagen, daß das ganze Paket etwa $20 Mio. (fast 37 Mio. DM) wert sein soll. Da fiel es Gateway offenbar leicht, sich für intel und gegen AMD zu entscheiden.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.