Die Celerons im Jahr 2000

Wie ZDNet berichtet, wird intel ab nächstem Jahr den Celeron mit dem 0,18 Micron Pentium III Kern ausstatten. Bisher baute der Celeron auf dem Pentium II Kern auf.

Anzeige
Aus diesem Schritt ergibt sich, daß die Celerons des Jahres 2000 mit 100 MHz Front Side Bus (bisher 66 MHz) und den bisher den P3 vorbehaltenen Multimedia-Erweiterungen Streaming SIMD Extensions
(SSE) ausgestattet werden. Allerdings wird sich intels Low-Cost-Lösung weiterhin vom Zugpferd Coppermine in Sachen FSB und Cache-Größe unterscheiden und mindestens einen sog. Speed-Grade hinter dem neuen Pentium III liegen.
Der neue Celeron benötigt wie der alte ebenfalls einen Sockel mit 370 Pins, allerdings braucht man durch das neue "Flip-Chip" Design (Pins sind mehr zentriert und nicht mehr am Rand) doch einen neuen Sockel 370!
Im alten Design mit 66 MHZ FSB und 128 KB L2-Cache wird es in diesem Jahr noch einen neuen Celeron geben, mit 533 MHz. Die neuen Celerons werden dann im ersten Halbjahr 2000 bei 550 MHz beginnen.

(Visited 2 times, 1 visits today)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.