200 GB auf einer Scheibe!

Anzeige




Staatliche japanische Wissenschaftler haben zusammen mit Sharp einen Datenträger entwickelt,

Staatliche japanische Wissenschaftler haben zusammen mit Sharp einen Datenträger
entwickelt, auf dem sage und schreibe 40-mal mehr Daten als auf
einer DVD gespeichert werden können. So wird es z.B. tatsächlich
möglich sein, 40 (!) Spielfilme von 2 Stunden Spieldauer
auf einer dieser 30.5 cm messenden Discs unterzubringen. Einfacher
ausgedrückt sind das absolut wahnsinnige 200 Gigabyte!
Die Hersteller planen, nach 2-3 Jahren die Entwicklungsphase
abschließen und erste Prototypen vorzustellen zu können. Es ist
schon unheimlich, wenn man darüber nachdenkt, mit welchen
Datenmengen wir in 5-10 Jahren alltäglich umgehen werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.