Pentium 4 hat Verspätung

So wie es aussieht muss intel den Liefertermin für den Pentium 4 wieder korrigieren. Der schonmal, auf Ende Oktober, verschobene Einführungstermin kann vermutlich nicht eingehalten werden. Es ist die Rede vom 20. November, bzw. mehreren Wochen Verspätung. Die Nachricht kam von PC Herstellern, welche von intel informiert wurden, dass es nicht möglich sei den Prozessor zu diesem Zeitpunkt auszuliefern. Das Problem ansich, ist aber anscheinend nicht die CPU, sondern der i850-Chipsatz. Der Pentium 4 soll keine Bugs mehr haben, der Chipsatz dagegen soll mit vielen gängigen Grafikkarten nicht zurechtkommen.

Anzeige
Für die Händler ist es bares Geld welches so evtl. geflöten geht, da die P4-Systeme nicht rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in grossen Stückzahlen fertig werden.

Quelle: CNet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.