Radeon wird höher getaktet

Ab sofort werden sie mit 200/400MHz ausgeliefert

Die x-bit labs berichten, dass ATI ab sofort die Radeon Grafikkarten mit höheren Taktraten ausliefert. Damit reagiert man auf NVIDIAs Ankündigung, den GeForce2 GTS durch den GeForce2 Pro zu ersetzen. Bei letzterer wird der Speicher mit 400 statt 333MHz getaktet. Der Chip bleibt mit 200MHz gleich schnell.

Anzeige
ATI wird nun die Retailversionen der 64MB Radeon ebenfalls mit 200MHz Chip- und 400MHz Speichertakt ausliefern. Es kommt 5ns Speicher zum Einsatz. Bisher takteten die Karten nur mit 183/366MHz. Die Bulk-Versionen werden von 175/350MHz auf 183/366MHz beschleunigt. Hierbei setzt man auf 5,5ns RAM.

Mit den neuen Karten, die man nicht durch eine geänderte Verpackung identifizieren kann, überbrückt man offenbar die Zeit bis zum Erscheinen des Radeon 2.

Quelle: x-bit labs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.