Mainboard mit Athlon XP kompatibel?

Asus und DFI geben offizielle Kompatibilitätslisten ihrer Mainboards heraus

Manch ein Besitzer eines Sockel-A Mainboards für AMD Athlon und Duron Prozessoren wird sich mittlerweile gefragt haben, ob seine Hauptplatine auch einen neuen Athlon XP oder eines der neuen Duron-Modelle auf Basis des Morgan-Kerns vertragen würde. Leider ist diese Frage nicht pauschal anhand des verwendeten Chipsatzes zu beantworten. So gilt der VIA KT133A Chipset prinzipiell als kompatibel mit dem Athlon XP, dies ist aber nicht bei jedem Mainboard der Fall. So hat beispielsweise Abit bekanntgegeben, dass die Versionen 1.0, 1.1 und 1.2 ihrer KT7A-Serie den neuen Athlon nicht unterstützen. Erst ab Version 1.3 ist das Abit KT7A(-RAID) dafür geeignet. Weitere Informationen dazu findet ihr hier bei Abit.

Anzeige
Die Situation sieht bei der Konkurrenz etwas besser aus. So haben Asus und DFI mittlerweile Listen ihrer Sockel-A Mainboards herausgegeben, aus denen man entnehmen kann, ob der neue Duron und der Athlon XP unterstützt werden.

Hier der Überblick von Asus:

Modell Athlon XP
Unterstützt? PCB-Version BIOS-Version
A7V266-E Ja 1002
A7M266 Ja 1005
A7A133 Ja 1008
A7A266 Ja 1.10 1008B
A7V266 Ja 1.05 1002C
A7V133 Ja 1.05. 1007
A7V133-C Ja 1.05. 1007
A7V133-M Ja 1004
A7V133-VM Ja 2.0 1004
A7VL133-VM Ja 2.0 1004
A7V Nein
A7V-E Nein
A7PRO Nein
A7S-VM Nein
A7VI-VM Nein
A7VL-VM Nein

Die Übersicht von DFI ist noch etwas detaillierter. Demnach sind für folgende Mainboards neue BIOS-Updates für die Unterstützung des Athlon XP erhältlich:

Modell Version BIOS-Datum
AD70-SC A00 3.9.2001
AD70-SR A00 3.9.2001
AD70-SC AA2 20.9.2001
AD70-SR AA2 20.9.2001
AD72-SN D00 13.7.2001
AK75-EC D00 13.7.2001
AK76-SN AC0 27.7.2001
AM33-EC A00 27.9.2001
AM33-EL A00 27.9.2001
AM36-EC D00 in Kürze
AM75-TC DA0 26.9.2001

Und hier die komplette Kompatibilitätstabelle von DFI mit den alten und neuen AMD-Prozessoren:

Modell Chipsatz FSB Amp. Spitfire Morgan T-Bird Palomino
AK74 KT133 100 MHz 37A 950 MHz 1000 MHz
AK75 KT133A 133 MHz 45A 950 MHz 1200 MHz 1400 MHz 1800+
AM35 KM133 100 MHz 37.5A 950 MHz 1200 MHz
AM36-EC Rev.A KM133 100 MHz 37.5A 950 MHz 1200 MHz
AM36-EC Rev.D KM133 100 MHz 37.5A 950 MHz 1200 MHz 1200 MHz
AM36-TC Rev.D KM133A 133 MHz 37.5A 950 MHz 1200 MHz 1200 MHz 1800+
AM75-EC KT133 100 MHz 40A 950 MHz 1300 MHz
AM75-TC KT133A 133 MHz 40A 950 MHz 1200 MHz 1333 MHz 1800+
AD70 KT266 133 MHz 45A 950 MHz 1200 MHz 1400 MHz 1800+
AD72 KT266 133 MHz 45A 950 MHz 1200 MHz 1400 MHz 1800+
AM33 KLE133 133 MHz 37.5A 950 MHz 1200 MHz 1200 MHz 1800+

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.