Radeon 8500XT mit 300/300MHz

Verpackungsdesign verrät Spezifikationen der schnelleren Radeon 8500XT

Vor wenigen Tagen noch wurde heftig spekuliert um ein schnelleres Modell der ATI Radeon 8500 Grafikkarten, das angeblich bereits im März verfügbar sein soll. Welcher Chip tatsächlich auf dieser sogenannten Radeon 8500XT sein Werk verrichtet, ist immer noch unklar, aber die Taktraten wurden jetzt bestätigt. Eine norwegische Website hat ein ihnen zugespieltes vorläufiges Verpackungsdesign einer “Excalibur Radeon 8500“ veröffentlicht, auf dessen Rückseite interessanterweise auch die Taktfrequenzen einer Radeon 8500XT zu finden sind – sogar im Vergleich mit den bisherigen Modellen von ATI. Demnach wird die XT mit 300 MHz Chip- und 300 MHz Speichertakt laufen. Als Grafikspeicher sind 64 oder 128 MB DDR SDRAM möglich. Ansonsten unterscheidet sich die Radeon 8500XT nicht von den aktuellen 8500 und 8500LE Karten.

Anzeige

Die Karte ist aber definitiv nicht von ATI selbst, denn es prangt ein Logo “Powered by ATI“ auf der Box. Retail-Karten von ATI dagegen tragen den Sticker “Built by ATI“, wie beispielsweise bei unserem Testmodell der ATI Radeon 7500.

Ob eine solche Radeon 8500XT bereits auf der CeBIT offiziell eingeführt wird und ob es bei diesen schon jetzt durchgesickerten Taktfrequenzen auch endgültig bleibt, ist noch nicht sicher. So lautet zwar der Plan von ATI und den entsprechenden Grafikkartenherstellern, hörten wir aus unseren Quellen, aber das kann sich ja auch noch wieder ändern bis dahin. Vor allem die ausreichende Verfügbarkeit dieser sehr hoch getakteten Grafikchips und des schnellen Speichers mit voraussichtlich 3.3ns Zugriffszeit muss erst einmal geleistet sein.

Excalibur Radeon 8500 Box

Quelle: Hardware.no

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.