7 neue und 6 bekannte CPU-Kühler

Anzeige

Einleitung

Anbieter: PC-Cooling.de


AKASA II HighSpeed/QuietCoolJag JAC311CCoolerMaster HCC-002Silent Heatpipe L61Thermalright SLK-600Thermalright AX-7Thermaltake Volcano VII+

vs.

CoolJag JAC103CHeatpipe HighSpeedSwiftech MCX462GlobalWIN TAK58Thermalright SK-6 Hartware Edition


Mittlerweile musste das alte Mainboard unserer Testplattform einer neuen Platine weichen und der alte Athlon Thunderbird 1400 – nachdem er das Zeitliche segnete – ersetzt werden. In diesem Rahmen musste auch das Overclocking-Verhalten des Ersatz 1400 MHz Thunderbird in Verbindung mit dem recht neuen EPoX 8K3A DDR333 Mainboard erforscht werden.
Zu Vergleichszwecken bot es sich an, verschiedene bereits auf der alten Plattform gemessene Top-Kühler mit den neuen Modellen zu kombinieren, um entsprechende Vergleiche zu erhalten.
Leider erzielt der neue TB 1400 MHz nicht die Leistungen des Vorgängers. Mehr als maximal 1603 MHz bei 2,05V VCore waren trotz aller Versuche nicht möglich.


Auf der alten ABIT-Plattform der Maßstab: TR SK-6 Hartware Edition von PC-Cooling



Nicht so auf der neuen EPoX-Plattform – SK-6 Umbau mit 80er Delta EHE Turbine

Darüberhinaus haben wir durch das neue Mainboard-Layout eine etwas veränderte Leistungsabgabe der einzelnen Kühler gemessen.
Insbesondere der Temperatursensor des EPoX-Mainboards reagiert recht träge auf Temperaturveränderungen, da dieser gegenüber dem ABIT KT7A Temp-Sensor nicht direkt an der CPU Rückseite anliegt, sondern lediglich die Temperatur im Bereich unterhalb der CPU misst.

Um die Übersichtlichkeit der jeweiligen Cooler Charts zu vereinfachen, gibt es nunmehr nur noch einen Chart, welcher alle Gegebenheiten berücksichtigt.
So ist der neue Chart unter anderem um den Eintrag ‚Geräusch‘ ergänzt. Dort finden sich jeweils Einträge von Whisper bis Laut, um den Leser neben den nicht immer realen dBa-Angaben eine subjektive Geräuscheinstufung als Einstufungsanhaltspunkt aufzuzeigen.

Im Grundsatz tun wir uns immer etwas schwer, entsprechende Awards zu vergeben, da im Kühlerbereich sehr schnell das heutige Top-Produkt schon Schnee von gestern sein kann. Doch diesmal gibt’s ein paar dazu.

Als Resümee vorab: Die aktuellen Spitzenkühler liegen allesamt auf einem recht ähnlichen Leistungsniveau. Teils sind die Unterschiede in der Kühlleistung so gering, dass man von Toleranzen sprechen könnte. So ist es auch nicht ungewöhnlich, dass auf der alten Testplattform teils etwas andere Ergebnisse erzielt wurden.

Ein besonderer Kühler ganz anderer Art ist der CoolJag AC311C. Dieser ist insbesondere für Anwender von 19″ Server Rack Systemen konzipiert und speziell dafür ausgelegt. Er zeigt allerdings auch eine ordentliche Kühlleistung in normalen Tower-Systemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.