Xbox wird deutlich billiger

Microsoft senkt Preis für Spielkonsole ab 26.April von €479 auf €299

Heute morgen hat Microsoft bekanntgegeben, dass der Preis für das Xbox-Videospielsystem in Europa von 479 auf 299 Euro gesenkt wird. Wirksam wird dieser deutliche Nachlass der unverbindlichen Preisempfehlung am 26.April.

Anzeige
Damit reagiert Microsoft offensichtlich auf die schleppenden Verkäufe der Xbox in der Einführungsphase seit dem Start am 14.März. Außerdem wird Konkurrent Nintendo seinen Gamecube bekanntlich ab dem 3.Mai auch in Europa verkaufen und der Preis dieser Konsole ist mit €249 bereits vorab deutlich niedriger angesetzt. Einen Vergleich dieser beiden Videospielgeräte findet ihr in unserem Review.
Um die Kunden, die sich schon jetzt eine Xbox für teures Geld gekauft haben, nicht zu verärgern, hat Microsoft sich etwas einfallen lassen. Ihnen bietet man ein spezielles und kostenloses “Dankeschön“-Paket an, das zwei Spiele und einen Controller beinhaltet.
Insgesamt wird die Xbox damit zu einer extrem teuren Angelegenheit für Microsoft, da eigentlich schon der ursprüngliche Preis von €479 keinen Platz für einen Gewinn ließ. Jetzt muss man richtig “dazubezahlen“.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.