Duron wird es weiterhin geben

AMD Deutschland widerspricht AMD-Führung - oder doch nicht?

Gestern und heute schwirren Meldungen durchs Netz, dass AMD Deutschland der AMD-Führung widersprochen hätte, nachdem der Pressesprecher in einem Interview zu Protokoll gab, dass der Duron Prozessor auch noch in 2003 im Angebot von AMD bleiben wird. Anlässlich der Vorstellung der Quartalsergebnisse in der letzten Woche hatte AMD-Chef Jerry Sanders von der Einstellung des Duron gesprochen.

Anzeige
Diese Aussage ist wohl etwas missverstanden worden. Natürlich wird der Duron in seiner jetzigen Form (Morgan-Kern, 0,18µ Fertigung) nicht mehr lange fortgeführt. Wie wir letzte Woche bereits berichteten, bekommt der Duron einen neuen Kern (Appaloosa), der auf dem Core des Athlon XP basiert, aber mit weniger Level-2 Cache ausgestattet ist. Dieser ’neue‘ Duron wird natürlich noch eine Weile im Portfolio von AMD seinen Platz haben. Ein Blick in die offizielle Roadmap verrät, dass sich AMD zwar nicht genau festlegt, den Duron aber fortführen will, solange “der Markt es erfordert“.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.