Erste ClawHammer-Benchmarks

Prototyp von AMDs kommendem Prozessor kann schon überzeugen

Ein großes Thema der heute zuende gehenden Computermesse Computex in Taiwan waren die kommenden Prozessoren der Hammer-Serie von AMD. Neben dem gezeigten Quad-Opteron-System konnte sich AMD über die Unterstützung der wichtigsten Chipsatz-Entwickler freuen. VIA (K8HTA), SiS (SiS755), ALi (M1687/M1563) und auch nVidia (CK8) werden Chipsets für Hammer-Mainboards fertigen. Demnach dürften bei der für Ende diesen Jahres geplanten Einführung der neuen Prozessor-Generation genügend Platinen vorhanden sein.

Anzeige
Eine große Frage ist immer noch, wie schnell die neue x86-64 Architektur wirklich ist. In einem ersten, höchst inoffiziell durchgeführten Test konnte ein ClawHammer-Prototyp seine Leistungsfähigkeit andeuten.

Bei der von den Kollegen von tecChannel.de getesteten CPU handelte es sich um ein auf 800 MHz limitiertes Entwickler-Sample, das so auf keinen Fall später im Handel erhältlich sein wird. Bis auf die Taktfrequenz sollen die “inneren Werte“ aber mit dem laut AMD-Roadmap für das vierte Quartal diesen oder das erste Quartal nächsten Jahres angekündigten neuen Athlon mit ClawHammer-Kern übereinstimmen. So war der Prozessor laut Testprogrammen z.B. mit 128KB Level-1 und 256KB Level-2 Cache ausgestattet. Ob diese Angaben von der Software korrekt ausgelesen wurden, sei mal dahingestellt.
Die Stärke der x86-64 Technologie ist ja die Beschleunigung sowohl von 32bit- als auch 64bit-Anwendungen. Getestet wurden aber bisher nur 32bit-Applikationen. Die 64bit-Leistung bleibt also weiter offen.
Aufgrund der Limitierung des Samples auf 800MHz ist auch ein Vergleich mit heute aktuellen High-End-Prozessoren unfair. Da im Test aber auch ein auf 800MHz heruntergetakteter Athlon MP als Referenz herangezogen wurde, lässt sich sehr schön die Pro-MHz-Leistung mit dem heutigen Athlon-Prozessor vergleichen. Und hier kann der neue CPU-Kern überzeugen! Während der Athlon MP 800MHz bei Quake3 auf 130 Bilder pro Sekunde kam, schaffte der ClawHammer 800MHz mit 183 Bildern/s ein 41% besseres Ergebnis!
Man darf daraus natürlich nicht einfach ableiten, dass auch ein ClawHammer mit 1,8 GHz 41% schneller ist als ein Athlon XP mit derselben Taktfrequenz, aber trotzdem beeindruckt dieses Resultat der deutlich höheren Pro-MHz-Leistung.

Mit welchem Takt der neue Athlon auf ClawHammer-Basis auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt. Zuletzt munkelte man etwas von 1,6 GHz, auch gestützt durch die Angaben eines Mainboard-Herstellers in der Beschreibung seiner Platine. Offiziell ist das aber nicht.
Man darf gespannt sein, welches “Performance Rating“ AMD den ClawHammer-Prozessoren verpasst. Die Schere zwischen Leistungsangabe und tatsächlicher Taktfrequenz wird auf jeden Fall weiter auseinandergehen.

VIA K8HTA Hammer-Mainboard
SiS755 Hammer-Mainboard
ALi M1687/M1563 Hammer-Mainboard
nVidia CK8 Hammer-Mainboard

Quelle: tecChannel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.