Opteron ohne Performance-Rating

AMD's kommende Server-CPU (Sledgehammer) ohne Performance-Rating

Der voraussichtlich Ende diesen Quartals erhätliche AMD Opteron, basierend auf der Hammer-Architektur, wird nicht mit einem Performance-Rating oder ähnlichem ausgezeichnet werden. Dies ist durchaus sinnvoll und nachvollziehbar, ist der Opteron doch eine CPU, die hauptsächlich in Servern ihren Einsatz finden wird. In diesem Bereich kann auf ein Rating verzichtet werden, da der angestrebte Kundenkreis nicht auf reine MHz-Angaben vertraut und die „Pro-MHz-Leistung“ mit in Betracht zieht. Aktuelle Serverprozessoren von Sun, SGI, IBM, etc. weisen Taktraten von ca. 400MHz (UltraSPARC II) – 2.8GHz (intel Xeon) auf und sind demnach nicht anhand der Taktung vergleichbar. Im Gegensatz hierzu mußte AMD dem Home-User in irgendeiner Weise näherbringen, daß ein niedrig getakteter Athlon schneller ist, als z.B. ein höher getakteter Pentium 4. Wie bereits erwähnt, handelt es sich im Falle des Opteron’s um eine Server-CPU. Somit kann auf eine derartige Angabe verzichtet werden.

Anzeige

Quelle: x-bit labs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.