VIA stellt mit dem PT800 eine neue Chipsatzgeneration für Intel Pentium 4 Prozessoren vor

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Taipei, Taiwan, 8. Juli 2003 – VIA Technologies, Inc, ein führender Pionier und Entwickler von Silicon Chip Technologien und PC Plattform Lösungen, veröffentlicht heute den PT800 Chipsatz für Intel Pentium 4 Prozessor Plattformen. Der PT800 wird mit VIAs neuester South Bridge, der VT8237 kombiniert und speziell für leistungsorientierte Home und Business Anwender ausgelegt, die auch Wert auf zusätzliche Anschlussmöglichkeiten und I/O Optionen legen.

Anzeige

Logo
Der VIA PT800 unterstützt 800 MHz FSB und Intels Hyper-Threading Technologie und implementiert darüber hinaus VIAs FastStream64 DDR400 Memory Controller und AGP8X in der North Bridge für optimale Bus Bandbreite. In Kombination mit VIAs neuer VT8237 South Bridge bietet der PT800 eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten und Multimedia Features. Darunter befindet sich auch VIAs DriveStation Controller Suite, eine umfassend integrierte leistungsfähige Storage Interface Technologie, die High Speed 150 MB/s Dual Channel Serial ATA mit RAID Level 0, RAID Level 1 und RAID Level 0+1 vereint. Gleichzeitig werden bis zu vier zusätzliche parallele ATA-133 Geräte unterstützt. Die integrierte VIA Vinyl Multichannel Audio Suite liefert integrierten 5.1 und 7.1 Surround Sound. Die North Bridge ist über den 8X V-Link mit der VT8237 South Bridge verbunden und der Chipsatz unterstützt somit bis zu acht USB 2.0 Ports und 10/100 Mbps Fast Ethernet.

“Unsere Kunden verlangen mehr System Performance gekoppelt mit den neuesten Connectivity und I/O Technologien im Mainstream Bereich des Pentium 4 Marktes,” sagte Richard Brown, Associate Vice President of Marketing, VIA Technologies, Inc. “Der VIA PT800 entspricht diesen Forderungen in allen Punkten, indem er die aktuelle Technologien wie den Pentium 4 Prozessor mit 800 MHz FSB und Enterprise Level Serial ATA/RAID miteinander verbindet.”

VIA PT800

Über den VIA PT800

Der PT800 unterstützt die neue Generation von Intel Pentium 4 Prozessoren mit 800 MHz FSB und implementiert VIAs FastStream64™ DDR400 Memory Controller, AGP8X und eine Vielzahl an Anschluss und Multimedia Features. Dazu gehören unter anderem der erste native Serial ATA/RAID Controller sowie klangvoller Surround Sound. Der PT800 bietet optimale und voll skalierbare Performance für Intel Pentium 4 Prozessor basierte PC Systeme.

Basierend auf VIAs einzigartiger V-MAP (VIA Modular Architecture Platform) Architektur, die eine schnellere und einfachere Produktentwicklung ermöglicht und die Markteinführung beschleunigt, ist die VIA PT800 North Bridge über den 8X V-Link Highspeed Bus, der mit 533 MB/s Datendurchsatz arbeitet, mit der VIA VT8237 South Bridge verbunden.
Ausgestattet mit der neuen VIA DriveStation Controller Suite, ermöglicht die VIA VT8237, neben den traditionellen Funktionen der South Bridge wie IDE und PCI, verschiedene Anschlussoptionen für Laufwerke und die integrierte Unterstützung von Serial ATA und Serial RAID. Zusätzlich bietet der VT8237 bemerkenswerte Surround Sound Fähigkeiten durch den Support von VIA Vinyl™ Six-TRAC und marktführendem 8-Kanal VIA Vinyl Gold Audio. Auch Anschlussoptionen mit hoher Bandbreite, wie die Unterstützung von bis zu acht USB 2.0 Ports und 10/100 Mbps Fast Ethernet werden ermöglicht.

VIA
VIA PT800