Neue Notebook-CPUs von Intel

Zwei weitere Pentium-M Centrino-Prozessoren und zwei neue Celeron-M

Intel hat heute im Einsteiger- bzw. Mainstream-Bereich vier neue Prozessoren für schmale und leichte Notebooks eingeführt: zwei Pentium-M Centrino-CPUs sowie zwei Celeron-M Modelle. Der Low-Voltage Pentium-M 1.3 GHz und der Ultra-Low-Voltage Pentium-M 1.1 GHz basieren auf dem in 130nm Strukturbreite gefertigten Banias-Kern und sind mit 1 MB Level-2 Cache ausgestattet. Diese beiden kosten im Großhandel $284 bzw. $262 und ergänzen die Serie von Pentium-M CPUs mit besonders niedriger Spannung.

Anzeige
Celeron-M 1.4 GHz und Low-Voltage Celeron-M 900 MHz sind mit einem kleineren L2-Cache versehen (512KB) und verfügen nicht über die erweiterten Stromspartechnologien des Pentium-M. Dafür sind sie mit $134 bzw. $161 aber deutlich günstiger für die Notebook-Hersteller.
Weitere Informationen sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.