NVIDIA liefert Schlüsselprodukte und Technologien für Microsoft Windows XP Media Center 2005

(Auszug aus der Pressemitteilung)

SANTA CLARA, Kalifornien – 12. OKTOBER 2004 – NVIDIA (Nasdaq: NVDA), ein weltweit führender Hersteller von Grafik- und digitalen Multimedia-Prozessoren, kündigte heute die neue leistungsstarke, auf Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 basierende Technologie für PC-Hersteller und Systemintegratoren an.

Anzeige

Die NVIDIA Media Center-Produktlinie enthält vier Schlüsseltechnologien. Jede dieser Technologien verbessert das Media Center-Erlebnis und macht aus einem PC ein elektronisches Highend-Gerät. Deshalb verfügen Benutzer von Media Center Edition-basierenden PCs und NVIDIA-GPUs über bessere Videos, Fotos und Spiele sowie über eine höhere Leistung.

„Windows XP Media Center Edition 2005 wurde entwickelt, um das vernetzte digitale Heim zu verwirklichen,“ sagte Dan Vivoli, Executive Vice President für Marketing bei NVIDIA. „Media Center-PCs, die mit Hardware- und Software-Lösungen von NVIDIA optimiert wurden, bieten Endbenutzern eine kompromisslose Videoqualität – vergleichbar mit einem traditionellen Heimkino – und die erstaunliche 3D-Leistung sowie die visuellen Effekte, die zum Markenzeichen von NVIDIA wurden.“

NVIDIA-Technologie ist die erste Wahl für Media Center Edition-PCs bedeutender PC-Hersteller. NVIDIA arbeitet weltweit eng mit Systemintegratoren zusammen, um eine Vielzahl von Technologien und Produkten für die Optimierung der Multimedia-Leistung von aktuellen PCs zur Verfügung zu stellen.

„Durch die Zusammenarbeit mit NVIDIA können wir unseren Kunden in Hinsicht auf die Videoqualität eine neue Klasse zur Verfügung stellen. So können die Kunden die digitale Unterhaltung richtig genießen,“ sagte Kevin Unangst, Direktor für Windows Consumer Marketing von Microsoft. „Windows XP Media Center Edition 2005 unterstützt die Video Processing Engine-Technologie von NVIDIA, kombiniert mit TV-Tuner-Karten, Software-Erweiterungen und DVD-Decodern, um den Kunden zu Hause ein größeres Erlebnis mit Fotos, Musik, Fernsehen, Filmen und Spielen zu ermöglichen.“

Mit Windows XP Media Center Edition 2005-PCs verfügen die Kunden über die beste Windows-Version für zu Hause, die die Funktionalitäten eines Windows XP-basierenden PCs mit aufregenden neuen Möglichkeiten für Musik, digitale Fotografie, Filme oder Fernsehen kombiniert.

Zu den Schlüsseltechnologien der NVIDIA Media Center-Produktlinie gehören:

  • NVIDIA Video Processing Engine – eine dedizierte, integrierte Engine für die Verarbeitung hochwertiger Videos in der NVIDIA GeForce(tm) 6 GPU-Serie. Durch den erweiterten Funktionssatz, der in der Regel nur in teuren Geräten der Unterhaltungselektronik vorhanden ist, wird eine hervorragende Bildqualität erreicht. Zu diesen Funktionen gehört beispielsweise die automatische Bild- und Farbkorrektur zum Vermeiden von doppelten Bildern und Verzerrungen.
  • NVIDIA NVTV PC Tuner-Karten – PCI-Single- und Dual-Tuner-Karten bieten flexible Optionen für Fernsehen und Aufnahme.
  • NVIDIA DVD Decoder – hochwertige Decoder ermöglichen eine klare und flüssige Wiedergabe von DVDs und HD-DVDs.
  • NVIDIA Unified Driver Architecture – NVIDIA ForceWare(tm)-Treiber enthalten Software-Erweiterungen zum Einrichten und Konfiguration von Video- und Audio-Einstellungen über die Remotesteuerung aus dem Hauptmenü der Media Center Edition.

Die Media Center-Produktlinie von NVIDIA erfüllt die Anforderungen des Image Science Foundation Premium Certification-Programms für Heimkinos basierend auf der Media Center Edition sowie Microsoft’s eigenes Zertifizierungsprogramm „Designed for Media Center Edition“.

Neu PCs mit der Windows XP Media Center Edition 2005 und NVIDIA-Hardware werden weltweit von bedeutenden PC-Herstellern und Systemintegratoren eingesetzt. Hierzu gehören beispielsweise Dell, HP, Toshiba, Fujitsu-Siemens, NECCI, Alienware, VoodooPC, Falcon-Northwest und Niveus Media. Weitere Informationen zur NVIDIA Media Center-Produktlinie finden Sie unter www.nvidia.de/mediacenter.

(Visited 1 times, 1 visits today)