Falsche PowerColor Grafikkarten

Hersteller warnt: Radeon 9600 Pro mit Radeon 9550 Grafikchip aufgetaucht

Die TuL Corporation hat vor Fälschungen ihrer Produkte gewarnt. Offenbar sind PowerColor Radeon 9600 Pro Grafikkarten kürzlich im Handel aufgetaucht, die nicht mit dem richtigen Grafikchip ausgestattet sind. Es wird berichtet, dass auf diesen Karten ein Radeon 9550 mit umgelöteten Widerständen zu finden ist. Zwar basieren beide Modelle auf dem prinzipiell gleichen RV350 Chip, der Radeon 9550 ist aber viel niedriger getaktet.

Anzeige

Der Hersteller kann sich nicht erklären, woher diese Fälschungen stammen und weist darauf hin, dass man die eigenen Radeon 9600 Pro Modelle schon im Juni diesen Jahres eingestellt habe. Die jetzt aufgetauchten, gefälschten Modelle stammen nicht aus dem eigenen Hause, so dass man für diese keine Verantwortung übernehmen könne.
Trotzdem wurde natürlich reagiert. Die TuL Corporation hat seine Handelspartner vor diesen Modellen gewarnt und auch die Öffentlichkeit mit einem Hinweis auf der eigenen Website auf die Fälschungen aufmerksam gemacht. Außerdem sollen PowerColor Produkte in Zukunft “mit einem fälschungssicheren Siegel“ ausgestattet werden. Dieses soll dem Kunden schon beim Kauf ermöglichen, das Produkt als Original von PowerColor zu erkennen.
Weitere Informationen sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

PowerColor Radeon 9600 Pro Box
Radeon 9550 Grafikchip auf PowerColor Radeon 9600 Pro Grafikkarte

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.