Audiotrak Prodigy 7.1 Soundkarte

Neue PCI-Soundkarte Prodigy 7.1 LT für 99 Euro

Audiotrak hat mit der Prodigy 7.1 LT eine neue 7.1 Soundkarte des unteren Preissegments vorgestellt.

Anzeige
Die Karte verfügt über zwei analoge Ein- und ganze acht analoge Ausgänge, eine 24 Bit/96 kHz A/D Wandler und 24 Bit/192 kHz D/A Wandler. Ebenfalls vorhanden sind digitale koaxial Anschlüsse mit 24 Bit/192 kHz.
Alle Ausgänge sind nicht wie sonst üblich direkt über die Karte erreichbar, sondern werden mittels Kabelpeitsche verfügbar gemacht.
Ein Einbau der Soundkarte in Low-Profile Gehäuse ist aufgrund der geringen Größe und einem beigelegten Slotblech möglich.

Für Musikanwendungen bringt die Prodigy 7.1 LT den auch von den anderen Audiotrak Soundkarten bekannten E-WDM Treiber mit, welcher alle gängigen Audiosoftware Standards wie ASIO 2.0, GSIF, WDM, DirectSound, MME und Kernelbetrieb bei niedrigsten Latenzen unterstützt.
Spiele- und Heimkinoanwender können von einer neuen patentierten 3D-Sound Technologie profitieren.
Während andere Soundkarten lediglich über Q3D (für DirectSound 3D und EAX Unterstützung) verfügen, nutzt die Prodigy 7.1 LT nicht nur QMSS für die UpMix-Funktion von Stereo- auf 5.1-Sound, QRumble für einen dynamischeren Tiefbass, QSizzle für die Erweiterung des Hochfrequenzbereichs, sondern auch alle weiteren QSOUND Technologien, wie z.B. QBQ und QNormalize für allerbesten Klang.
Die Karte ist ab sofort für 99 Euro erhältlich und stellt mit Sicherheit eine gut ausgestattete und nicht zu teure Alternative zu dem bislang immer noch recht dünnen Angebot an 7.1 Soundkarten dar.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.