takeMS DDR2 Speicher

DDR2-533 Speichermodule von Memorysolution sind ab sofort lieferbar

Der deutsche Speicherspezialist Memorysolution hat die sofortige Verfügbarkeit seiner DDR2-533 Module bekannt gegeben. Die unter der Eigenmarke takeMS angebotenen Riegel entsprechen wie gewohnt den Industriespezifikationen und den Anforderungen von Intel für die im Juni eingeführte Pentium 4 Sockel-775 Plattform mit den 925X und 915 Chipsätzen.

Anzeige

Memorysolution ist sich darüber im Klaren, dass DDR2-533 heute aufgrund der langsameren Speicher-Timings noch keinen Leistungsvorteil gegenüber DDR400 SDRAM bringt. Allerdings verweist Gerald Diercks, Managing Director bei Memorysolution, auf die deutlich höhere Signalqualität von DDR2 Speicher, die mehr Stabilität verspricht. Der Generationswechsel von DDR zu DDR2 soll demnach in diesem Quartal aufgrund breiter Unterstützung seitens der Chipsatz- und Mainboardhersteller verstärkt werden.
Die takeMS DDR2-533 Speichermodule sind ab sofort mit 512MB und 1GB Kapazität erhältlich.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.