“Get the Rhythm“ mit dem takeMS MEM-P3

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Breisach/Hannover, 03. März 2005 – Mit dem takeMS MEM-P3 stellt Memorysolution, einer der führenden europäischen Speicherspezialisten, auf der CeBIT seine Multifunktions-Lösung für zeitgemäßen Musikgenuss und Datentransport vor.

Anzeige


Der MEM-P3 ist ein handlicher und eleganter MP3-Player. Zusätzlich bietet er die Möglichkeit zur Wiedergabe von WMA-, ASF-, WAV- und WMV-Files. Durch das große, hoch auflösende 128×32 Pixel FSTN LCD-Display, das dank blauer Hintergrundbeleuchtung auch nachts oder im Dunklen problemlos abzulesen ist, wird das Auffinden und Aussuchen der gewünschten Stücke oder Musikordner ein Kinderspiel. Durch seine Fähigkeit beliebige Sprachen darzustellen ist auch gewährleistet, dass internationale Titel korrekt angezeigt werden.

Um den Musikgenuss so einfach wie möglich zu gestalten, ermöglicht der MEM-P3 dem Anwender nicht nur die Speicherung von Musik-Files in beliebigen Verzeichnissen sondern auch die Wiedergabe der Stücke wahlweise nach Titel oder als Verzeichnis, einzeln oder als Schleife und natürlich zufällig aus allen Files. Je nach Musikart kann auch die Wiedergabe optimiert werden. Zur Verfügung stehen die Modi Normal, Rock, Pop, Classic, Soft, Jazz und Bass um einen optimalen Klang zu gewährleisten.

Der MEM-P3 verfügt über einen USB 2.0 Anschluss, der schnelle Übertragungsraten ermöglicht. Das Lesen von Daten erfolgt mit 1 MB pro Sekunde, zurück geschrieben werden Daten mit 800 KByte pro Sekunde. Da es keine Einschränkung bei den zu speichernden Datenformaten gibt, kann der MEM-P3 auch problemlos als USB-Datenträger verwendet werden. Genutzt werden kann der MEM-P3 ohne Treiber unter Windows ab ME, Linux ab Kernel 2.4.2 und MacOS ab Version 9.0. Für Windows 98 liegt eine Treiber-CD für den USB-Einsatz bei.

Ein weiteres Highlight ist das „Voice Recording“. Mit dem MEM-P3 hat man sein persönliches Diktiergerät stets zur Hand. Aufnahmen können dabei in verschiedenen Sound-Qualitätsstufen gemacht werden, um nicht unnötig Speicherplatz für eine kurze Notiz zu verschwenden. In ein Verzeichnis passen bis zu 99 Sprachaufzeichnungen.

„Der MEM-P3 ist ein perfektes Beispiel für das Zusammenwachsen von Unterhaltungselektronik und moderner Computertechnik“, sagte Edmund Dägele, Geschäftsführer von Memorysolution. „Er erlaubt dem Anwender vielseitigste Nutzung, ohne ihn durch Größe, Form oder Gewicht einzuschränken. Ein weiteres Produkt gemäß unserem Firmenmotto: enjoy the experience.“

Betrieben wird der MEM-P3 mit einer einzigen AAA-Batterie. Eine neunfach abgestufte Batteriestandsanzeige gibt jederzeit Auskunft über den Ladezustand.

Der takeMS MEM-P3 ist ab sofort zu folgenden empfohlenen VKs im Fachhandel erhältlich:
128 MB – 46,00 Euro / 256 MB – 61,00 Euro / 512 MB – 82,00 Euro / 1 GB – 115,00 Euro

Besuchen Sie Memorysolution auf der CeBIT, Halle 22, Stand A12.