Shuttle erhält red dot design award

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Die Shuttle Computer Handels GmbH, führender Designer und Hersteller von Mini-PCs und Zubehör, gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit dem renommierten „red dot design award“ ausgezeichnet wurde. Die Shuttle XP17 TFTs wurden in der Kategorie „Medien und Unterhaltungselektronik“ mit dem Design-Preis ausgezeichnet.

Anzeige

Die international besetzte Jury bewertete in diesem Jahr 1.857 Produkte aus den verschiedensten Bereichen und verlieh 421 Preise für herausragendes Design. „Nach dem Wettlauf um die besten technischen Neuerungen in den vergangenen Jahren setzen Unternehmen jetzt zunehmend auf eine ausgefeilte und vor allem zielgruppengerechte Gestaltung, um sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten“, so Prof. Dr. Peter Zec, Initiator des red dot design award und ab Herbst dieses Jahres Präsident des Weltdachverbandes für Industriedesigner „ICSID“. „Ohne eine qualitativ sehr hochwertige Gestaltung geht heute fast nichts mehr. Das Designniveau ist stetig gewachsen – nicht nur in den typischen Designdisziplinen und im Hochpreissegment, sondern endlich auch im breiten Markt.“

Die Shuttle XP17 TFTs wurden speziell für den Shuttle XPC entwickelt und überzeugen durch ein außergewöhnliches Design und Performance für alle Anwendungsbereiche. Sie bieten ein kristallklares Bild mit großem Blickwinkelbereich. Der robuste Aluminium-Rahmen mit integriertem Tragegriff macht die Shuttle XP17 TFTs extrem transportabel und flexibel.

Die feierliche Preisverleihung findet am 4. Juli 2005 im Essener Aalto-Theater statt. Die preisgekrönten Arbeiten werden in der Sonderausstellung „Design Innovationen 2005 – red dot award: product design“ vom 5. Juli bis zum 7. August 2005 im Essener red dot design museum gezeigt, das die größte ständige Ausstellung zeitgenössischen Designs weltweit beherbergt.

www.red-dot.de