XPC mit nForce4 SLI ab Ende Juli

Shuttle XPC XN26P für AMD64 CPUs und zwei PCI Express Grafikkarten

Auf der CeBIT hatte Shuttle das Mini-PC Barebone mit integriertem nForce4 SLI Mainboard bereits der Presse gezeigt (Hartware.net berichtete). Details und Fotos durften damals aber noch nicht veröffentlicht werden. Jetzt berichten inoffizielle Quellen bei Shuttle, dass dieser XPC Ende Juli unter der Bezeichnung XN26P eingeführt werden soll.

Anzeige

Der Shuttle XPC XN26P ist für AMD64 Sockel-939 Prozessoren mit einem oder zwei Kernen geeignet und dürfte in einem ähnlichen P-Design wie der abgebildete XPC SN25P auf den Markt kommen. Der neue XPC unterstützt bis zu 2GB Hauptspeicher, Serial-ATA/2 Festplatten und zwei PCI Express Grafikkarten per nVidia SLI Technologie. Außerdem verfügt das integrierte Mainboard über einen VIA Envy24 8-Kanal Audio-Chip.
Angeblich wird Shuttle das XPC SLI-System auch mit zwei vorinstallierten High-End Grafikkarten anbieten. Dabei sollen GeForce 6800 GT Karten mit 256MB von Leadtek zum Einsatz kommen.

Shuttle XPC SN25P mit nForce4 Ultra Chipsatz

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.