Längere “Garantie“ für G5 iMacs

Apple versucht einer Rückrufaktion aus dem Wege zu gehen

In letzter Zeit häuften sich Fehler bei bestimmten Apple G5 iMac Modellen. Bei den Fehlern handelt es sich um Probleme bei der Grafikdarstellung oder auch der Stromversorgung. Konkret erhält man eine verzerrte Videoausgabe oder kann den Rechner gar nicht erst starten.

Anzeige
Obwohl das Problem bekannt ist, führt Apple keine Rückrufaktion durch, sondern verlängert nun lediglich die Garantie der betroffenen Geräte.

Laut Apple sind die Geräte folgender Seriennummern betroffen:
W8435xxxxxx – W8522xxxxxx
QP435xxxxxx – QP522xxxxxx
CK435xxxxxx – CK522xxxxxx
YD435xxxxxx – YD522xxxxxx

Quelle: Apple.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.