DVD-RAM mit 16x

Schnellere Scheiben, mehr Hersteller

Einer der Nachteile von DVD-RAM war bisher die eher langsame Geschwindigkeit gegenüber konkurrierenden Formaten. Dieses Manko will die RAM Promotion Group ausbügeln und stellt darum auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) neue Geschwindigkeitsstufen vor. Ab Anfang 2006 soll eine neue Generation von Brennern und Medien für DVD-RAM verfügbar sein, die eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 16fach unterstützen.

Anzeige

Das DVD-RAM-Format wird ab September auch von weiteren Firmen in ihren Brennern unterstützt werden – NEC und Pioneer wollen auf den Zug auf springen. NECs „ND-4550A“, „ND-4551A“, „ND-7550A2“ und „ND-7551A“ sollen DVD-RAM mit 5X beschreiben und mit 16X lesen können. Pioneer plant, das neue Modell „DVR-110D“ auch in einer DVD-RAM-fähigen Version mit der Bezeichnung „DVR-110“ einzuführen.

Das wohl interessanteste wiederbeschreibbare DVD-Format war von vielen Seiten für tot empfunden, die neuen Geschwindigkeiten und Laufwerke könnten aber zu einem ernstzunehmenden Marktanteil der Scheiben mit den kleinen Rechtecken führen.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.