Speicherkarte mit 32 GByte

Samsung hat große Ziele

Einen NAND-Flash-Chip mit einer Kapazität von 16 GBit hat Samsung bereits gefertigt, nach eigenen Angaben der NAND-Chip mit der bisher höchsten Speicherdichte. Gefertigt werden sie einem 50 Nanometer-Verfahren. 16 dieser Chips auf einer Speicherkarte würden dann eine Gesamtkapazität von 32 GByte bedeuten. Gegenüber dem bisherige 8 GBit Chip von Samsung soll das neue Modell außerdem 25 % kleiner sein, ein einzelnes Bit braucht auf diesem Chip lediglich 0,00625 Quadratmikron. Ein einziger 16 Gbit-Chip hat 16,4 Milliarden funktionale Transistoren.

Anzeige

Mit dem neuen Chip will Samsung die NAND-Flash-Technik weiter auf dem Markt etablieren und Mini-HDs, eventuell sogar Notebook- Festplatten ersetzen.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.