TV-Ausgang für PSP

Vom Handheld zur herkömmlichen Spielkonsole

Die Sony Playstation Portable (PSP) kommt serienmäßig ohne TV-Ausgang. Spiele und Filme lassen sich also nur auf dem integrierten LC-Display anzeigen. Mit „PSP2TV“ versucht Team Extender, dieses Manko auszugleichen. Das Gerät dient als Halterung für die PSP und überträgt die Bilder per S-Video oder Cinch auf den Fernseher. Auch die Töne werden per Cinch übertragen.

Anzeige

Mit einem Schalter lässt sich zwischen 16:9 und 4:3 umschalten. Ob NTSC oder PAL oder gar beides unterstützt wird, ist noch nicht bekannt. Für angenehmeres Spielen lässt sich ein PlayStation2-Controller anschließen.
Um das Videosignal von der PSP zum PSP2TV zu übertragen muss
jedoch erst die Frontklappe der Konsole durch eine neue ersetzt werden, die die notwendigen Verbindungen zur Elektronik der PSP zum PSP2TV herstellt. Die Frontabdeckungen sollen in verschiedenen Farben angeboten werden, der Einsatz eines Lötkolbens sei nicht notwendig und die Installation soll kinderleicht in weniger als fünf Minuten möglich sein. Ab wann und zu welchem Preis PSP2TV verkauft werden wird, steht noch nicht fest.

Quelle: Team Extender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.