Microsoft und Intel pro HD-DVD

Offizieller Beitritt zum HD-DVD-Lager

Die HD DVD Promotion Group kann sich über den Betritt von Intel und Microsoft zum HD-DVD-Lager freuen. Während in den letzten Monaten vor allem Blu-ray das Rennen zu machen schien hat der Beitritt der beiden Konzerne frischen Wind in den Wettstreit gebracht. Zwar war der Betritt Microsofts abzusehen, werden doch diverse Microsoft-Codecs auf den HD-DVDs zum Einsatz kommen. Allerdings kam der Beitritt erst sehr spät.

Anzeige

Außerdem scheint es Microsoft mit der Unterstützung nicht sehr ernst zu nehmen. So wird die Xbox 360 nur mit einem DVD-ROM-Laufwerk auf den Markt kommen, während Sonys PlayStation 3 von Haus aus ein Blu-ray fähiges Laufwerk eingebaut haben wird.

Inzwischen zählt die Liste der HD-DVD-Unterstützer mehr als hundert Namen, darunter Universal Pictures, Warner Home Video, NEC, Ricoh und Taiyo Yuden.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.