Memory Stick Micro

Kooperation von SanDisk und Sony

Gemeinsam mit Sony hat hat SanDisk den „Memory Stick Micro“ (M2) entwickelt. Der Winzling besitzt nur etwa ein Viertel der Fläche des „Memory Stick PRO Duo“ und ist 1,2 Millimeter dick. Der kleine Stick ist vor allem für kommende Generationen multifunktionaler Mobiltelefone ausgelegt. So sind beispielsweise an den Längsseiten die Kanten flacher, um kleinere und somit platzsparendere Aufnahmen realisieren zu können. Der Stick arbeitet sowohl mit 3,3 als auch mit 1,8-Volt Geräten zusammen.

Anzeige

Theoretisch könnten bis zu 32 GByte Speicher addressiert werden, bei einer maximalen Datenrate von 160 MBit/s.

Damit das kleine Blättchen nicht verloren geht, wird ein kontrollierter Auswurfmechanismus eingesetzt. Kombatibilität mit „Memory Stick PRO“-Geräten lässt sich über einen Adaper herstellen. Der Micro soll im ersten Halbjahr 2006 verfügbar sein.

Größenverlgleich zwischen Micro und PRO Duo

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.