Dell: PC ohne OS

Ohne die Kosten von Windows - derzeit aber nur in den USA

In den USA will der Computerbauer Dell in Kürze einen PC ohne Windows ins Sortiment aufnehmen. Beigelegt wird lediglich eine Version von FreeDos. Der PC richtet sich an Nutzer, die entweder bereits ein Betriebssystem ihr eigenen nennen oder auf Alternativen wie Linux setzen wollen. Ob die Kunden darauf eingehen werden soll an einem Sondermodell getestet werden.

Anzeige

Der „Dimension E510n“ soll ca 850 US-Dollar kosten und mit einem Pentium 4 und 512 MByte Ram ausgestattet sein. Als sonstige Hardware sind eine ATI Radeon X300 SE mit 128 Megabyte Speicher und eine 80 GByte Festplatte angegeben.

Ob Dell in Zukunft auch in Deutschland PCs ohne Betriebssystem anbieten wird ist noch nicht bekannt. Und warum Dell nicht einfach alle PCs optional ohne Betriebssystem verkauft ist genausowenig bekannt.

Quelle: ZDnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.