USB-Handschuhe

Für die kalte Jahreszeit

Der Herbst kommt, und damit die beheizte Zeit des Jahres. Wer aber bei den Kosten für die Heizung sparen will und seine Raumtemperatur unter den empfohlenen 21 Grad hält, kann dank einer Erfindung der japanischen Firma Thanko weiterhin mit mollig warmen Händen seine Schreibarbeiten erledigen. Denn die Handschuhe mit Aussparungen für die Finger sind beheizt, den benötigen Strom bekommen sie über den USB-Port des PCs.

Anzeige

Damit reihen sich die in Japan für umgerechnet etwa 14 Euro erhältlichen Wärmespender nahtlos in die Reihe skurriler USB-Geräte ein, die für den ein- oder anderen wohl auch einen praktischen Nutzen darstellen könnten.

Quelle: Golem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.