Ex Noiseblocker ab jetzt Coolink

Neuer Name für alte Lüfter, dafür aber günstiger

Die bisher unter dem Markennamen „Noiseblocker“ als ‚Ultra Silent Fans‘ (Rev. 1.0) werden jetzt unter dem Markennamen „Coolink“ wieder vertrieben. Bisher wurden die Lüfter der Firma Koling von „Noiseblocker“ gebranded und vertrieben. Da diese ihre Lüfter inzwischen von einem anderen Zulieferer erhalten entschloss sich Koling kurzerhand, ihre Lüfter selbst unter dem Markennamen „Coolink“ zu vertreiben.

Anzeige

Die ‚Silent Whisper Fans‘ sind in vielen Versionen baugleich mit den Noiseblocker ‚Ultra Silent Fans‘ (Rev. 1.0). Es werden Modelle in 80, 92 und 120mm-Versionen angeboten. Diese unterscheiden sich hinsichtlich Förderleistung und Geräuschentwicklung. Die Namen haben sich gegenüber den „Noiseblocker“-Modellen aber verändert. In der 80mm-Serie entspricht der SWiF-801 beispielsweise dem bisherigen Noiseblocker S1 (Rev. 1.0), der SWiF-802 dem S2 (Rev. 1.0) und der SWiF-803 dem S3 (Rev. 1.0). Der 92mm-Lüfter SWiF-922 von Coolink entspricht dem SE2 (Rev. 1.0) von Noiseblocker. In der 120mm-Riege entspricht der SWiF-1201 dem Noiseblocker SX1 (Rev. 1.0), der SWiF-1200 ist nochmals etwas leiser.

Alle Modelle werden in „Basic“-Versionen oder als Retail-Kits angeboten, wobei die Retail-Kits neben Lüfterschrauben und dem Lüfter selbst noch einen 3:4-Pin-Adapter, ein Drehpotentiometer zur stufenlosen Regelung und eine PCI-Blende zur Montage des Drehreglers mitbringen. Preise wurden nicht genannt, die Lüfter sollen unter der neuen Marke allerdings billiger angeboten werden als bisher unter Noiseblocker.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.