Günstige Intel Dual-Core CPU

Intel plant Pentium D 805 mit 2,66 GHz für unter 200 Euro im März

Der Umstieg auf Dual-Core in der PC-Industrie ist in vollem Gange. Um auch günstigere Systeme mit Zwei-Kern Prozessoren ausstatten zu können, plant Intel die Einführung einer Dual-Core Einsteiger-CPU für März. Der Intel Pentium D 805 wird mit 2,66 GHz laufen und einen Front Side Bus von 533 MHz sowie 2 MB L2-Cache (1 MB pro Kern) besitzen. Intel wollte noch keinen Preis nennen, dieser dürfte aber unter 180 Euro liegen.

Anzeige

Das aktuell billigste Modell dieser Serie – der Pentium D 820 mit 2,8 GHz und 800MHz FSB – ist derzeit bereits ab rund 220 Euro zu bekommen. AMD bietet seine Dual-Core Athlon 64 X2 bislang nur teurer an. Der günstigste X2 liegt noch bei etwa 300 Euro.
Durch den niedrigeren Front Side Bus könnte der Pentium D 805 nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Overclocker interessant sein. Schließlich basiert auch der 805er auf dem gleichen 90nm Kern wie der Rest der Pentium D Serie und dürfte deshalb höhere Taktfrequenzen durchaus vertragen. Da der FSB bei den Intel Sockel-775 Prozessoren das einzige Mittel zum Übertakten ist und der FSB bei aktuellen Pentium D mit 800 MHz schon recht hoch ist, könnte der Pentium D 805 hier einiges an Potenzial bieten.

Quelle: X-bit labs

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.