CPU-Kühler: Neue Modelle

Thermalright XP-90C Rev.2 und Verax Helado

Der Thermalright XP 90-C ist nun in neuer Auflage lieferbar. Laut Informationen von Thermalright wurde die Leistung des 92mm Vollkupferkühlers nochmals deutlich und um bis zu 4°C verbessert. Auf der anderen Seite präsentiert Verax mit dem Helado Modell in Kürze erstmalig einen Hightower-Heatpipekühler.

Anzeige

Bislang galt der Thermalright XP 90-C als aktuell leistungsfähigster Luftkühler mit 92mm Lüfter. Die anhaltend hohe Nachfrage hat Thermalright zu einer verbesserten Neuauflage veranlasst. Um die Mehrleistungen unter Beweis zu stellen, musste unser ursprüngliches Handelssample der Erstauflage zum Vergleich antreten. Das Ergebnis war eindeutig: je nach Lüfterleistung waren 2-4°C bessere Kühlleistungen möglich. Bei den aktuell angebotenen Versionen handelt es sich übrigens bereits um die Neuauflage.
Der Thermalright XP-90C ist ab etwa 50 Euro erhältlich.

Der Verax Helado visiert die Zielgruppe der Ultra-Silent Anwender an. Hightower-Design kombiniert mit einer Lufthaube und der entkoppelten Aufnahme für einen 92mm Silent-Lüfter. Die Quad-Heatpipe könnte einer bekannten Basis entsprungen sein. Ähnlichkeiten zum demnächst verfügbaren und auf der CeBIT vorgestellten Thermalright Ultra scheinen nicht von ungefähr herzurühren. Nach inoffiziellen Informationen scheint eine beginnende Partnerschaft, zumindest in Teilbereichen, mit Verax nicht ausgeschlossen.
Die technischen Daten des Verax Helado:

  • 4 x 6mm Heatpipes
  • Lüftermontage für 92x92mm Baugrößen
  • für CPUs der 130 Watt Leistungsklasse geeignet
  • Kompatibilität:
    – alle Intel CPUs mit Sockel-775
    – alle AMD CPUs Sockel-754/939/940

  • lieferbar ab Mitte April 2006

Der Preis des Verax Helado liegt bei 46 Euro.

Thermalright XP-90C neue Auflage
Verax Helado Quad Heatpipe

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.