Intel: Neue CPU & Preissenkung

Pentium D 960 mit 3.6 GHz eingeführt - Bisherige Dual-Core CPUs billiger

Intel hat mit dem Pentium D 960 einen neuen High-End Dual-Core Prozessor eingeführt und gleichzeitig die Preise der bisher erhältlichen Zwei-Kern-CPUs um bis zu 50% gesenkt. Der Pentium D 960 taktet mit 3,6 GHz, besitzt einen 800 MHz schnellen Front Side Bus, 2x 2MB Level-2 Cache und ist u.a. mit 64bit-Erweiterung, erweiterter Stromspartechnik und Virtualisierungstechnik ausgestattet.

Anzeige

Der wie gewohnt in 65nm Technik gefertigte Intel Pentium D 960 für den Sockel LGA-775 ist nun für einen Stromverbrauch bis zu 130 Watt ausgelegt, während die bisherigen CPUs dieser Reihe mit „nur“ 95 Watt auskommen.
Der neue Prozessor kostet im Großhandel 530 US-Dollar und ist damit schon jetzt billiger als das bisherige Top-Modell dieser Reihe, der Pentium D 950 mit 3,4 GHz und gleichen Features, der bislang mit $637 in der Liste stand. Mit der Einführung des Pentium D 960 hat Intel deshalb auch die Preise der zuvor erhältlichen Pentium D Modelle wie erwartet zum Teil deutlich gesenkt. Hier ein Überblick über die Preissenkungen:

Intel Dual-Core CPU Sockel Takt-
frequenz
FSB Level-2
Cache
alter
Preis
neuer
Preis
Senkung
Pentium Ext. Ed. 965 LGA-775 3.73 GHz 1066 MHz 2x 2 MB $999 $999
Pentium Ext. Ed. 955 LGA-775 3.46 GHz 1066 MHz 2x 2 MB $999 $999
Pentium D 960 LGA-775 3.6 GHz 800 MHz 2x 2 MB $530
Pentium D 950 LGA-775 3.4 GHz 800 MHz 2x 2 MB $637 $316 50%
Pentium D 940 LGA-775 3.2 GHz 800 MHz 2x 2 MB $423 $241 43%
Pentium D 930 LGA-775 3.0 GHz 800 MHz 2x 2 MB $316 $209 34%
Pentium D 920 LGA-775 2.8 GHz 800 MHz 2x 2 MB $241 $209 13%
Pentium D 840 LGA-775 3.2 GHz 800 MHz 2x 1 MB $423 $423
Pentium D 830 LGA-775 3.0 GHz 800 MHz 2x 1 MB $316 $316
Pentium D 820 LGA-775 2.8 GHz 800 MHz 2x 1 MB $241 $209 13%
Pentium D 805 LGA-775 2.66 GHz 533 MHz 2x 1 MB ~ $130

Alle Preise verstehen sich als Stückpreise im Großhandel, d.h. bei Abnahme von mindestens 1000. Die Einzelhandelspreise können davon abweichen.
Zum Teil haben Online-Shops die neuen Preise bereits in ihre CPU-Angebote integriert.

Quelle: heise online

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.