ATI & Nokia arbeiten zusammen

Strategische Partnerschaft für Multimedia, Spiele und Video unterwegs

Nach der erst vor wenigen Tagen verkündeten Übernahme der Bitboys hat ATI Technologies nun die Zusammenarbeit mit einer weiteren finnischen Firma bekannt gegeben. Die kanadischen Grafikchipspezialisten sind eine strategische Partnerschaft mit Handyhersteller Nokia eingegangen. Gemeinsam will man offene Standards für die Entwicklung von Multimedia, 3D-Spielen, TV und Video auf mobilen Geräten schaffen.

Anzeige

Einzelheiten wurden so gut wie keine genannt, aber ATI hat gleichzeitig ein Software Development Kit (SDK) für den Herbst diesen Jahres angekündigt, mit dem sich Entwickler mehr auf mobile Inhalte konzentrieren können sollen, als sich um die zugrunde liegende Hardware Sorgen machen zu müssen.

Ob ATI nun auch Grafikchips für Mobilegeräte von Nokia liefert, ist nicht bekannt, dürfte aber sehr wahrscheinlich sein. Bislang sind bereits viele Handys von Motorola mit ATI-Chips ausgestattet.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.