5 Neue Gehäuse von Antec

Antec bringt 5 weitere PC-Gehäuse, aufrecht und liegend

Mit 5 neuen Gehäuse macht die Firma Antec auf sich aufmerksam. Die Namen: „NSK 6500“, „NSK 4400“, „NSK 3300“, „NSK 2400“ und „NSK 1300“. Sie sind alle bereits mit Netzteilen im Bereich von 300 bis 430 Watt ausgerüstet und bewegen sich in der Preisklasse von 93 bis 124 Euro. Allen Gehäusen gemein sind zwei USB-Anschlüsse an der Front und der Einsatz von 120 mm-Lüftern.

Anzeige

Der Midi-Tower „NSK 6500″ kommt mit sieben Erweiterungsslots und neun Laufwerkschächten (4 x 5,25 Zoll, 5 x 3,5 Zoll). Der Festplattenkäfig für die 3,5“-Laufwerke ist Silikongedämpft um Vibrationen abzudämpfen. Der Mini-Tower „NSK 4400″ hat vier 5,25″-Schächte und drei Schächte für 3,5“-Laufwerke mit Gummidämpfung. Beide Gehäuse werden von einem regulierbaren 120 mm-Lüfter an der Hinterseite gekühlt.

Der MicroATX-Tower „NSK 3300″ ist auch mit einem 120 mm-Lüfter ausgestattet. Das Netzteil ist hierbei vom Rest des Systems getrennt. Vier Erweiterungsslots und drei Laufwerksschächte (1 x 3,5″ und 2 x 5,25“) können bestückt werden.

Im Desktop-Case „NSK 2400″ finden sich 3 Kammern – eine für das Netzteil, eine für die Festplatten und eine für den Rest. Zwei 120 mm-Lüfter sorgen für die Kühlung. Auch hier finden sich vier Erweiterungsslots und drei Laufwerksschächte. Die Aufteilung ist aber anders. Vorne steht ein 5,25″-Schacht zur Verfügung, im Inneren ist Platz für zwei 3,5“-Laufwerke – gedämpft durch Gummi.

Das würfelförmige „NSK 1300″ letzendlich ist mit dreilagigen Seitenteilen ausgestattet, die die Geräusche aus dem Inneren dämpfen sollen. Für die Zufuhr von Frischluft sorgt wieder ein 120 mm-Lüfter, Hitze von der Festplatte wird über einen Thermalstreifen an den Käfig abgegeben. Eingebaut werden können drei 3,5″-Laufwerke, weiterhin steht ein externer 5,25“-Schacht zur Verfügung.

Alle 5 Gehäuse sind ab sofort im Handel erhältlich. Auf Teile und Verarbeitung gewährt Antec eine Garantie von 3 Jahren.


Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.