GeForce 7900 GTO kommt?

nVidia plant angeblich neue OEM-Grafikkarte für das High-End Segment

Das Angebot an verschiedenen Grafikkarten wird immer unübersichtlicher… Jetzt wird aus Hongkong berichtet, dass nVidia angeblich in Kürze ein weiteres Modell einführen wird – die GeForce 7900 GTO. Dabei handelt es sich um GeForce 7900 GTX mit etwas niedrigerem Speichertakt. Diese ist zwar nur für PC-Hersteller gedacht, könnte aber durchaus auch im Handel auftauchen.

Anzeige

Ein britischer Online-Shop listet bereits eine GeForce 7900 GTO mit 512 MByte Speicher zum Preis von umgerechnet 294 Euro. Damit ist sie mehr als 100 Euro billiger als die günstigste GeForce 7900 GTX, wie ein Blick in den Preisvergleich z.B. von Ciao zeigt.
Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Modellen ist – neben dem Preis – der mit 660 MHz etwas niedrigere Speichertakt der GeForce 7900 GTO. Das RAM der GeForce 7900 GTX wird mit 800 MHz angesprochen. Dadurch können bei der GTO etwas langsamere und billigere Speicherchips verwendet werden. Ansonsten stimmen die Spezifikationen überein: 650 MHz Chiptakt, 24 Pixel Pipelines und Pixel Shader Einheiten, 8 Vertex Shader Einheiten sowie 512 MByte Speicher. Auch der gleiche große und leise Dual-Slot Kühler wird offenbar benutzt.
Sinn und Zweck der GeForce 7900 GTO lassen sich allerdings nicht erschließen. Für den Preisbereich um 300 Euro hat nVidia erst diese Woche die GeForce 7950 GT angekündigt, die ab Mitte September erhältlich sein soll. Da hat die GeForce 7900 GTO eigentlich keinen Platz mehr im Portfolio…

GeForce 7900 GTO ?

Quelle: HKEPC

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.