AMD/ATI-Übernahme rückt näher

Keine rechtlichen Hürden für Übernahme - Abschluss vermutlich am 13.10.

Die Übernahme des kanadischen Grafikchip- und Chipsatz-Herstellers ATI durch AMD hat die ersten Hürden genommen. So hat u.a. das Bundeskartellamt keine Einwände gegen diese Transaktion. Ähnliches gilt für die Behörden in den USA und Kanada. Für den 13. Oktober ist die Aktionärsversammlung von ATI geplant, an dem endgültig über die Übernahme entschieden wird. Man geht davon aus, dass ATIs Aktionäre der Übernahme zustimmen werden.

Anzeige

Quelle: AMD

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.