Fujitsu Siemens Computers gewährt Cover Pack, einen Schutzbrief für mobile Geräte

(Auszug aus der Pressemitteilung)

München, 26. September 2006 – Der Morgen beginnt mit einer Tasse Kaffee – verschüttet über der Tastatur des Notebooks. Für Inhaber des Cover Pack Schutzbriefes von Fujitsu Siemens Computers bedeutet das allerdings keinen großen Ärger. Der Schutzbrief des führenden europäischen IT-Herstellers versichert Notebooks und Tablet PCs gegen Wasser- und Feuchtigkeitsschäden sowie gegen Einbruchdiebstahl und Raub. Der Schutzbrief kostet je nach Leistungsumfang und Laufzeitdauer des Vertrags zwischen 39 und 239 Euro und ist in Deutschland ab sofort erhältlich bei Händlern und Vertriebspartnern von Fujitsu Siemens Computers. Die Fujitsu Siemens Computers Service Packs können direkt zusammen mit der Bestellung oder innerhalb von 14 Tagen ab dem Kauf eines Hardware-Produktes erworben werden.

Anzeige

“Ist der Kunde Inhaber unseres Schutzbriefes, genügt ein Anruf bei der technischen Hotline”, sagte Jörg Hartmann, Leiter Marketing und Business Development, Fujitsu Siemens Computers Deutschland. “Dort wird der Schaden aufgenommen und an das zentrale Repair Center weitergegeben. Um die Schadensabwicklung mit der Versicherung muss sich der Kunde nicht kümmern. Ist das Gerät wiederhergestellt, informiert das Repair Center den Kunden.”
Wichtige Projekte und Termine kann der Kunde nach Angaben von Fujitsu Siemens Computers einfach weiterverfolgen bzw. wahrnehmen, denn er erhält bei Einbruchdiebstahl, Raub oder Totalschaden ein gleichwertiges Produkt als Ersatz. Innerhalb Deutschlands holt Fujitsu Siemens Computers die beschädigten Notebooks und Tablet PCs kostenlos ab. Reparatur und Schadensabwicklung bleiben in einer Hand. Die Laufzeiten betragen wahlweise 12, 24 oder 36 Monate und der Schutzbrief wird weltweit garantiert.