ASUS Silent Knight mit 2×3 Heatpipes

Anzeige

Einleitung

Aktuell startet das brandneue ASUS Silent Knight Modell seinen Markteinzug. Auf den ersten Blick sind gewisse Ähnlichkeiten zu den bereits sehr erfolgreichen Modellen von Zalman nicht von der Hand zu weisen. Bei genauer Betrachtung zeigen sich jedoch deutliche Unterschiede zum jeweiligen Design. Insgesamt zweimal drei gegenläufig angeordnete L-Heatpipes sollen in Verbindung mit der Trommel-artigen Lamellenanordnung entsprechende Kühlleistungen bei leisem Betriebsgeräusch bereitstellen. Ob der Silent Knight den geforderten High-End Kühlansprüchen gerecht werden kann, zeigt der aktuelle Testbericht auf.

ASUS Silent Knight – mit 2×3 L-Heatpipes….



… und insgesamt 2x 8920mm² Kühloberfläche – Dual-Core & AM2 ready

Merkmale

  • 2x gegenläufig angeordnete Triple Heatpipe Kupferkühler
  • Heatpipe Durchmesser ca. 6mm
  • Twintower 2x 64 Kupferlamellen (à ca. 40x35mm)
  • doppelseitig 2x 17920mm²= 8960mm² einfach
  • Lamellenabstand ca. 1-3,5mm (konisch zulaufend)
  • Inline Globe Fan 92x92x25mm Gleitlager
    • 3,2W / 2200 Upm (12V) mit 3-Pin-Molexanschluss
    • Blue LEDs
  • Intel Sockel-478/LGA775, AMD Sockel-754/939/940, AM2
  • Austausch Retention Modul Montage + 6-Punkt Halterung
  • Mainboardausbau erforderlich
  • Gewicht Kühl-Combo ca. 810g
  • Maße komplett ca. L115xB140xH110mm
Zubehör für Sockel AMD 939/AM2 und Intel LGA775



Manko: übergreifend Mainboard-Demontage erforderlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.