Kein Windows Vista auf nForce2?

nVidia: Keine Vista-Unterstützung für alten nForce2 Athlon XP Chipsatz

Nach Angaben von nVidia ist der zugegebenermaßen inzwischen in die Jahre gekommene nForce2 Chipsatz für AMD Athlon XP Systeme nicht mit dem kommenden Microsoft Windows Vista Betriebssystem kompatibel. Offiziell unterstützt wird Vista nur ab den nForce3 Chipsets. Treiber für den nForce2 und Windows Vista wird es deshalb auch nicht geben.

Anzeige

Dies wurde bekannt, als ein britischer Redakteur auf seinem (alten) System mit Athlon XP 3200+, 768 MByte Hauptspeicher und EpoX 8RDA3+ Mainboard mit nForce2 Ultra400 Chipsatz Windows Vista installieren wollte und dies fehlschlug.
Allerdings gibt es mittlerweile auch Berichte von Anwendern, die die bisher verfügbaren Vorabversionen (Release Candidates) von Windows Vista auf ihren nForce2 Systemen zum Laufen gebracht haben. Offenbar unterstützt Vista den nForce2 offiziell nicht, aber inkompatibel sind Chipsatz und Betriebssystem auch nicht.
Trotzdem gibt es inzwischen eine Online-Petition, durch die nVidia dazu gebracht werden soll, Vista-Treiber für den nForce2 Chipsatz zu entwickeln und zu veröffentlichen.

Quelle: TheInq

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.