Dual-Chip X1650 XT im Januar

GeCube Gemini 2 mit zwei RV560 Grafikchips und vier DVI-Anschlüssen

Erst letzte Woche berichtete Hartware.net über die von GeCube in Asien gezeigte Dual-Chip Radeon X1650 XT Grafikkarte. Heute nun hat der Hersteller das auf zwei RV560 Grafikchips basierende Modell auch hierzulande offiziell vorgestellt. Die Grafikkarte soll ab Anfang des nächsten Jahres in Europa erhältlich sein. Über den Preis konnte GeCube noch keine Angaben machen.

Anzeige

Die GeCube X1650XT PCI Express Gemini 2 ist mit zwei in 80nm Technik gefertigten RV560 Grafikchips und insgesamt 512 MByte GDDR3 Speicher ausgestattet. Die Taktraten von Grafikchip und -speicher entsprechen mit 575/675 MHz dem Standard für eine Radeon X1650 XT. Dieses Modell bietet außerdem (HD)TV-Ausgang und Video-Eingang sowie Unterstützung für HDCP. Durch passende Y-Adapter (DSM59) können bis zu vier Monitore an die beiden DVI-Ports der Grafikkarte angeschlossen werden.
Weitere Informationen sind der Pressemitteilung zu entnehmen.


Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.