Wii macht sich rar

In Amerika kommen Lieferschwierigkeiten auf

Bei einer Umfrage unter 100 Läden in wichtigen Stadtgebieten in den vereinigten Staaten gab kein einziger an, eine Nintendo Wii auf Lager zu haben. Und tatsächlich sind die Wii-Verkäufe in den USA seit März um etwa 22 Prozent zurückgegangen, laut den Analysten aufgrund der schlechten Verfügbarkeit der Konsole. Billy Pidgeon von IDC lehnt sich weit aus dem Fenster und sagt vorher, dass sich diese Situation bis 2009 nicht verbessern wird.

Anzeige

Quelle: Gamedaily

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.