nVidia Chipsatz mit DX10-Grafik

Mainboard-Chipsatz mit DirectX 10 Grafik für AMD CPUs noch dieses Jahr

nVidia will noch in diesem Jahr einen neuen Chipsatz für AMD Plattformen vorstellen, der über eine integrierte Grafik mit DirectX 10 und High-Definition Video Fähigkeiten verfügt. Dies bestätigte nVidia-Chef Jen-Hsun Huang, ohne allerdings Details zu nennen. Er sagte nur, dass neue Chipsätze in 65 oder 55 Nanometer Technik gefertigt werden, was dann auch für den angeblich MCP78 genannten Chipset gilt.

Anzeige

Der Start der Massenproduktion des neuen integrierten Chipsatzes ist nach Angaben von Jen-Hsun Huang für Oktober geplant.
Voraussichtlich unterstützt der MCP78 den Sockel AM2+ und HyperTransport 3.0 für die kommenden (Phenom) Prozessoren von AMD. Neben den üblichen Features wie Serial-ATA/2 mit RAID, Gigabit Ethernet und USB 2.0 soll der Chipsatz das Abspielen von High-Definition Video (H.264 und VC-1) unterstützen. Als Anschlussmöglichkeiten sollen D-Sub (VGA), DVI, DisplayPort, HDMI und TV-Ausgang zur Verfügung stehen, wobei den Mainboard-Herstellern überlassen ist, welche Anschlüsse sie auf ihren Platinen realisieren.

Quelle: X-bit labs

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.