Die Gaming-PC-Elite

Für Aristokraten und solche, die es gerne wären

Konsolen sind Gleichmacher. Jeder bekommt für das gleiche Geld die gleiche Hardware. PCs sind da schon individueller. Man kann sparsam alte Hardware kaufen oder sich mit dem neuesten vom Neuesten ausstatten. Wer aber wirklich Spitze sein will hat es naturgemäß schwer. Ausreichend Geld in der Tasche kann man das in Zukunft aber den Profis von Ultra GPC überlassen.

Anzeige

Denn diese haben ein Angebot, das den „Exo“ Spiele-PC von der Masse abheben soll: GPUs aus den besten 1 Prozent der nVidia-Fertigung. Ein exklusiver Deal, der den Besitzer in Sachen Overclocking über den Rest der nVidia-Käufer heben soll.

Ansonsten bringt der PC alles mit, was Spielerherzen so begehren. Und sei es ein mit Diamanten bedampftes Stahlgehäuse (die normale Version besteht aus Aluminium und Karbon). Wasserkühlung und ein ausgefeiltes Kabelmanagement dürfen natürlich genausowenig fehlen wie ein Rack-ähnliches System für die Laufwerke. Damit muss man sie nur noch in den Schacht schieben, Fummeleien mit den Kabeln werden überflüssig.

Die PCs sollen von einzelnen Mitarbeitern komplett zusammengebaut werden und kommen mit einem großen Koffer aus Stahl, der für den Transport zu LAN-Partys und ähnlichem gedacht ist. Man merkt vielleicht schon, dass bei diesem PC ein Ex-Designer von Alienware seine Finger im Spiel hat.

Was das ganze kosten soll, ist eine Frage, die wir hier lieber nicht stellen werden. Denn eines ist klar – leisten können sich solch ein System nur die Allerwenigsten. Und das soll vermutlich auch so sein. Auch wenn günstigere Versionen in Planung sind.


Quelle: Gizmodo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.