AMD: Average CPU Power

Neuer Wert zur Messung der CPU-Verlustleistung heißt ACP

AMD hat einen neuen Wert für die Verlustleistung von Prozessoren eingeführt. Bislang verwendete das Unternehmen nur den hierfür gängigen Wert TDP, was für „Thermal Design Power“ steht. AMD will mit ACP („Average CPU Power“) einen Messwert einführen, der praxisorientierter ist als die TDP-Messung. Die ACP wird laut AMD unter Workload gemessen und liegt deshalb zwischen 10 und 20 Prozent unter der TDP.

Anzeige

Gänzlich kehrt AMD der TDP jedoch nicht den Rücken. Diese soll weiterhin neben der ACP angegeben werden. Interessant würden die neuen Messwerte der ACP erst, wenn auch Konkurrent Intel hierauf setzen würde.

Quelle: Planet3DNow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.