IDF: USB 3.0 Promoter-Gruppe

Intel will USB 3.0 voran bringen

Die USB 2.0 Schnittstelle ist angesichts externer Festplatten bereits seit einiger Zeit an ihre Leistungsgrenze gelangt. Der Nachfolge-Standard USB 3.0 steht aber schon in den Startlöchern. Dieser verspricht Geschwindigkeiten bis zu 5 Gigabit pro Sekunde, also mehr als das zehnfache der Geschwindigkeit von USB 2.0. Um die Markteinführung voranzutreiben, hat Intel die „USB 3.0 Promoter Group“ gegründet.

Anzeige

Mit an Bord: HP, NEC, NXP Semiconductors und Texas Instruments. Die Spezifikationen von USB 3.0 sollen in der ersten Hälfte des kommenden Jahres feststehen.

USB 3.0 Anschluss
USB 3.0 Kabel

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.