nVidia plant “Triple SLI“

Drei Grafikkarten parallel mit Spezial-Bridge auf nForce SLI Mainboards

Offenbar wird nVidia neben dem Grafikkartensortiment in den nächsten Monaten auch die SLI Technologie erweitern: um den Parallelbetrieb von drei Grafikkarten. In Asien ist eine Präsentation von nVidia aufgetaucht, in der „Triple SLI“ als die neue „Ultimate Gaming Platform“ angepriesen wird. Dabei kommt eine spezielle Bridge zum Einsatz, die alle drei Grafikkarten miteinander verbindet.

Anzeige

Zunächst sollen nur GeForce 8800 GTX und Ultra Grafikkarten unterstützt werden, also das absolute High-End. Möglich ist „Triple SLI“ auf künftigen Mainboards mit den noch nicht erschienenen nForce 780 Chipsätzen, aber auch auf nForce 680i Hauptplatinen. Ob im Laufe der Zeit weitere Chipsets und Grafikkarten unterstützt werden, ist nicht bekannt, aber wahrscheinlich. Schließlich ist es allein Sache der Treiber, diesen Betrieb zu ermöglichen.
Wann nVidia Triple SLI offiziell einführen wird, ist unklar, wahrscheinlich aber mit der Vorstellung der neuen nForce 780 Chipsätze voraussichtlich im November.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: The Register

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.