Intel: CPU-Mangel durch Apple?

Apple bestellt großen Teil von Intels 45nm-Prozessoren vor

Aktuellen Gerüchten zufolge könnte es für Endkunden dieses Jahr zu Engpässen an Intels neuen 45nm-Prozessoren, die im November auf den Markt gebracht werden, kommen. Schuld daran soll Apple tragen: Das Unternehmen hat offensichtlich einen sehr großen Teil der Produktion vorbestellt um diese in den hauseigenen Geräten, wie beispielsweise dem MacBook Pro, zu verbauen. Besonders begehrt ist hierbei Intels 3,2 GHz 4-Kern-Prozessor Xeon DP X5482.

Anzeige
(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: The Inquirer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.